· 

Kekse – viel zu viele Kekse

Kaum ist eine Großveranstaltung geschafft, stand auch schon der nächste Programmpunkt an. Nachdem am Samstag das ausgelassene Theaterfest den festlichen Spielzeitauftakt gab, begann das Team der Theaterpädagogik seine inhaltliche Arbeit mit der Spielplanvorstellung für Lehrende. Und damit nicht genug, denn am Donnerstag finden schon die Clubauftakte für den Jugendclub „#noname“ und den Seniorenclub „Die Spielfreudigen“ statt. Wir kommen also in der Theaterpädagogik gar nicht mehr aus dem Planen, Organisieren und Schwitzen heraus.

 

Am Dienstagabend konnten wir uns aber auf jeden Fall über eine gelungene Gesprächsrunde freuen. Eine Vielzahl an Lehrenden ist dafür im Rangfoyer zusammengekommen. Hier erwartete sie eine breite Auswahl an Keksen – von solchen, die man gerade noch als gesund durchgehen lassen könnte, bis hin zu dem Klassiker schlechthin: Buttergebäck. Natürlich wurde auch für etwas wirklich gesunde Verpflegung gesorgt. Doch darum ging es ja eigentlich gar nicht, sondern um die Vorstellung der theaterpädagogischen Angebote und der Spielzeit.

 

So konnten sich die Lehrenden und PraktikantenInnen auch über eine persönliche Begrüßung von Enrico Lübbe, dem Intendanten des Hauses, freuen. Gleich im Anschluss daran übernahm der Chefdramaturg Torsten Buß das Wort, um das diesjährige Spielzeitmotto vorzustellen und einen Einblick in die kommenden Premieren zu geben. Ganz unter dem Leitspruch „Miteinander / Ensemble“ folgte darauf die Präsentation der theaterpädagogischen Angebote und der möglichen Zusammenarbeit mit Schulen, Lehrenden und SchülerInnen. So ging schnell eine gute Stunde rum und es war noch Zeit für individuelle Gespräche. Nur das bereitgestellte Essen blieb zu großen Teilen unberührt und so futtern wir uns heute im Büro durch die Reste.

 

Wer das Ganze verpasst haben sollte, muss sich aber nicht sorgen und kann alle Informationen im Spielzeitheft, der Broschüre der Theaterpädagogik sowie auf unserer Website (www.schauspiel-leipzig.de)  nachlesen oder einfach hier vorbeischauen um auf dem neusten Stand zu bleiben.